Lüftungsanlagen

Lüftungsanlagen dienen in erster Linie dem Austausch sowie Filterung der Luft. Lüftungsanlagen bestehen aus einem Abluft-Teil, einem Zuluft-Teil, einer Mischluftkammer und einer Filterkammer. Solche Anlagen können aber auch mit einer Wärmerückgewinnung ausgestattet werden.

Wärmerückgewinnung:
Bei klimatisierten Gebäuden sowie auch bei Passivhäusern wird der Energieinhalt der Abluft genutzt, um die Zuluft zu temperieren. In der kalten Jahreszeit wird die Zuluft erwärmt und in der warmen Jahreszeit gekühlt. Da neue Bauten zum Schutz gegen Außenlärm und Wärmeverluste dicht gebaut werden, werden anspruchsvollere Wohnbauten in rasch wachsender Zahl mit Lüftungen mit Wärmerückgewinnung ausgerüstet. Diese werden auch als Komfortlüftungen bezeichnet, weil sie Frischluft bei geschlossenen Fenstern (d.h. Schutz gegen Außenlärm, Staub, Pollen, kalte Räume) zu- und mit der Abluft Feuchtigkeit automatisch abführen (wirksamer Schutz gegen Schimmelpilz in Bädern und Küchen). Umluftbetrieb wird nicht als Wärmerückgewinnung eingeordnet. Effiziente Wärmerückgewinnungssysteme mit multifunktionaler Nutzung verwenden auch im Sommer zur Kühlung zusätzliche Verdunstungskälte der Abluft und werden somit auch selbst zur Kälteanlage.

Seit 1. Januar 2009 ist das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) in Kraft. Danach müssen bei Neubauten anteilig Erneuerbare Energien (Sonne, Biomasse, Erdwärme) zur Wärmeerzeugung eingesetzt werden. Alternativ können die Anforderungen über Ersatzmaßnahmen erfüllt werden, zu denen auch die Nutzung der Abwärme aus Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung zählt.

Im Mai 2009 wurde die überarbeitete DIN 1946-6 (Lüftung von Wohnungen) veröffentlicht. Jetzt muss für jeden Neubau und bei umfangreichen Sanierungen ein genormtes Lüftungskonzept erstellt werden. Darin ist auch der Nachweis zu führen, wie bei Abwesenheit der Nutzer ein hygienisch notwendiger Luftaustausch sicher gestellt wird, um Feuchteschäden zu vermeiden.

Auch hier sind wir Ihr kompetenter Partner!

Bookmark the permalink.

Comments are closed.