Klimatechnik

Klimatechnik findet in verschiedenen Gebieten, wie Büro- und Wohngebäuden, Arztpraxen, Lagerhäusern, Gewächshäusern, Kfz oder Klimakammern Anwendung.

Aufgabe der Klimatechnik ist es, Temperatur, Luftfeuchte und Luftqualität in einem Raum auf die gewünschten Werte zu regeln – unabhängig von Schwankungen der Umgebungsbedingungen durch benachbarte Räume oder Außenluft.

Dazu dienen Maschinen und Einrichtungen, sogenannte Klimaanlagen, die mit geeigneter Luftführung Wärme abführen (kühlen) oder zuführen (heizen), die Feuchtigkeit steigern (befeuchten) oder absenken (entfeuchten) und die eingesetzten Medien (Luft, Wasser) zu transportieren.

Klimaanlagen sorgen für ein definiertes Raumklima. Bei Maschinenräumen und Rechenzentren werden die notwendigen Umgebungsbedingungen für Anlagen und Maschinen hergestellt. Ein für den Menschen angenehmes Raumklima hat eine Temperatur von ca. 22°C und ca. 50 % relative Luftfeuchtigkeit.

Bookmark the permalink.

Comments are closed.